Über Shiatsu

Die Grundlage für die Shiatsu-Arbeit bildet die traditionelle chinesische Medizin (TCM) mit dem Ansatz der fünf Elemente und des Meridiansystems.

Jedes Organ wird im Körper durch einen Meridian repräsentiert.

Diese durchziehen den gesamten Körper und haben spezielle Aufgaben und Eigenschaften.

Der Dickdarm-Meridian (Metall-Element) ist beispielsweise für das Loslassen und Abgrenzen zuständig. Neben einer trägen Verdauung kann er auch bei Neuorientierung und Zurücklassen von überholten Wertvorstellungen unterstützend eingesetzt werden. Der Dickdarm-Meridian ist Partner des Lungen-Meridians. Hier geht es um das Aufnehmen und Annehmen auf allen Ebenen.
Die Meridian-Paare bedingen einander und stehen im direkten Austausch.

Shiatsu unterstützt den Ausgleich und führt zu Harmonisierung von Körper und Geist.